Düsseldorf: Helau in der Kinderklinik – ein bunter Nachmittag mit der G.K.G Närrisch Welthus


Wenn Musik aus dem Untergeschoss des Schlossmannhauses der Uni-Klinik Düsseldorf klingt und Kindertanzgarden sich im Erdgeschoss auf ihre Auftritte vorbereiten, ist es wieder so weit: Die G.K.G. Närrisch Welthus bringt den Karneval zu den Kindern in die Klinik. Bereits seit vielen Jahren organisiert der Verein den bunten Karnevalsnachmittag für die kleinen Patienten, ihre Geschwister und Eltern.

Eigentlich ist es im Untergeschoss des Schlossmannhauses nur ein Flur, aber am Samstagnachmittag (19.1.) wurde mit einigen Bänken und Karnevalsdeko daraus ein kleiner Sitzungssaal. Michael Clarke begrüßte die Besucher der ganz besonderen Karnevalsveranstaltung und konnte gleich zu Beginn die Tanzgarde der Schlossturmgarde vorstellen.

In drei Altersklassen tanzen bei der Garde 35 Kinder, sogar drei Jungen sind darunter. Zum bunten Nachmittag in die Kinderklinik waren auch die Jüngsten mitgekommen, die mit ihren vier Jahren schon bestens mittanzten. Nach einer musikalischen Einlage der Rhingschiffer, die mit Gitarre und Akkordeon zeigten, dass sie auch ohne große Bühnentechnik beste Stimmung verbreiten können, wurde es richtig voll auf den kleinen Bühne.

Die Kinderprinzengarde der Stadt Düsseldorf zog mit ihrem Prinzenpaar Prinz Arthur und Venetia Emily samt Tanzgarde ein. Die jungen Majestäten begrüßten die Patienten und die klatschten begeistert zu Emilys Sessionslied. Für die Tanzgarde war die Größe/Enge des Raums eine Herausforderungen, aber sie zeigten alle gemeinsam ihren Gardetanz. Die Farben wechselten im Anschluss, denn nach den „Rot-Weissen“ kam die Kindertanzgarde der Prinzengarde Blau-Weiss. Große Augen machten die Sitzungsbesucher, als schließlich das Prinzenpaar der Stadt Düsseldorf, Prinz Martin I. und Venetia Sabine mit Gefolge einzogen. Sie hatten für die Kinder ihre Prinzenpaar-Sticker mitgebracht und erzeugten strahlende Gesichter, als sie diese selber verteilten

Doch damit hörte der Aufmarsch an närrischen Tollitäten in der Kinderklinik noch nicht auf. Denn auch das Kinderprinzenpaar der Närrischen Lohauser, Prinz Ferdinand und Venetia Emily, und das Kinderprinzenpaar aus Ratingen traten am Samstagnachmittag auf. Weitere Programmpunkte gestalteten die jungen Fahnenschwenker der Stadtgarde, die ordentlich Wind mit ihren Fahnen machten und die Tanzgarde der DEG 4. Liga Ice-Flash, die mit ihren Cheerleader-Puscheln für viel Bewegung sorgten. Seit vielen Jahren fester Bestandteil der Sitzung im Schlossmannhaus sind die Rheinsternchen aus Langenfeld, die am Samstag mit einer großen Mädelstruppe gekommen waren und zu flotter Musik ihre Tänze präsentierten.

Für die kleinen Patienten war nach über zwei Stunden Programm die Rückkehr in ihre Zimmer angesagt. Ausgestattet mit den speziellen Sitzungsorden, Stickern und Geschenken war der Karneval zu ihnen gekommen. Verbunden damit die guten Wünsche, dass sie an den Karnevalstagen zu Hause feiern können.

Quelle: Ute Neubauer | https://www.report-d.de/Duesseldorf/Karneval/Duesseldorf-Helau-in-der-Kinderklinik-ein-bunter-Nachmittag-mit-der-G.K.G-Naerrisch-Welthus-109925?fbclid=IwAR19SrwvNm3AcFVu-8FET9QVW8qZX9scdV8lYMqz5ku7XxfRxB-V8zeWa0Y - 19.01.2019


Auszeichnungen          
AmazonSmile
Mitgliedsantrag








 

 






 


 



 

 

 

 


 

 




zum Seitenanfang