Familienausflug ins winterliche Phantasialand


Mit einem Bus voller Familien fuhren wir nach Brühl, um im Phantasialand den "Wintertraum" zu erleben. Die Vorfreude war bei allen sehr sehr groß, denn die Fahrten nach Brühl sind immer ein absolutes Highlight für Groß und Klein.

Nach unserer Ankunft wurde noch ein Gruppenfoto geschossen, danach konnten alle die Attraktionen nach ihrem eigenen Geschmack genießen. Fahrgeschäfte wie z.B. die „Black Mamba“, „Taron“, „Talocan“, oder die lustigen und liebevoll arrangierten Shows wie beispielsweise „Crazy Christmas“ oder die neue Show „Talvia - Ein Wintermärchen“, in der sogar live gesungen wurde und die sofort zu unseren absoluten Lieblingsshow im Phantasialand avancierte.

Neben der Eisbahn auf dem Kaiserplatz, auf der man mit Schlittschuhen seine Runden drehen konnte, war ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut, wo man sich mit heißen Getränken und allerlei Leckereien versorgen und den imposanten Weihnachtsbaum direkt an der Eisfläche bestaunen konnte.

Bei Einbruch der Dunkelheit entfaltete sich dann erst die ganze Pracht der weihnachtlichen Dekoration: Tausende Lichter sorgten für das richtige vorweihnachtliche Gefühl und brachten die Augen der Besucher zum Leuchten. Und am Ende des Tages erhellte bei der großen Abschlussshow „The Magic Rose – Spirit of Light“ ein großartiges Feuerwerk den Himmel über dem Phantasialand. Mit diesem absoluten Höhepunkt ging unser Familienausflug zu Ende und wir fuhren zwar ein wenig durchgefroren, aber begeistert und glücklich, zurück nach Düsseldorf.

FF





zum Seitenanfang