Häschen Löffelohr


Häschen Löffelohr in der Küche „Naseweiss, die Spaßküche“
 Wir hatten uns folgendes Menü ausgesucht: Möhren-Apfel Salat mit Joghurtdressing, Spagetti in Thunfischsauce und kleine Quarkhäschen

Amelie war unsere erste Helferin, danach kam Sophia mit ihrer Mama dazu. Nach und nach kamen noch mehr große und kleine Helfer. Gemeinsam schälten und raspelten wir 5 Kilo Möhren, 3 Kilo Äpfel und schnitten jede Menge frische Tomaten klein. Dies war eine echt anstrengende Arbeit, die jedoch auch jede Menge Spaß bereitete. Nach ca. 1,5 Stunden waren wir fertig und Sophia konnte es kaum erwarten endlich die 10 Zitronen auszupressen. Natürlich waren diese sehr sauer und Sophia konnte trotzdem ihre Finger nicht davon lassen, denn sauer macht ja bekannterweise lustig. In der Zwischenzeit setzte Frau Herting die Nudeln auf und bereitete die Thunfischsauce vor

Als nächstes begannen wir den Teig für die Quark-Öl Häschen zuzubereiten. Dies war gar nicht so einfach, denn soviel Sophia auch knetete, der Teig blieb einfach zu feucht und klebrig, so dass wir immer immer mehr Mehl zugeben mussten. So begann für Sophia und Nadja die Reise ins "Klebeland", denn der Teig klebte überall. Unser Kinderkochclub heißt nicht umsonst "Naseweiss, die Spaßküche", denn alle fleißigen Köche hatten danach weiße Näschen. Als wir es dann doch noch geschafft haben und den Teig gut ausrollen konnten, kam Dustin dazu und wir begannen die Osterhasen auszustechen. Zwischendurch kam Tim immer rein um zu sehen, wann das köstliche Osteressen denn fertig ist. Um 13:00 Uhr war es dann endlich soweit und wir holten nach und nach 14 Bleche Osterhäschen aus dem Ofen. Die Häschen wurden dann noch mit Zuckerglasur überzogen und mit kunterbunten Streuseln verziert.

Zusammen haben wir dann die leckeren Nudeln mit Thunfischsoße, den Möhren-Apfel Salat mit Joghurtdressing sowie die super Quarkhäschen genossen und hatten viel Spaß dabei. Wie immer, haben wir auch die Kinder nicht vergessen, die leider ihre Zimmer nicht verlassen durften.

Bis zum nächsten Mal
Eure Eure Elke Herting (Diätassistentin, EB allgemeine Pädiatrie) und und Nadja Heiliger (Schülerin der Diätassistenz der Kaiserswerther Diakonie)

 


SPENDEN

AmazonSmile
Unser Flyer



   
Elternhaus
 
Echtzeit- MRT

Forschung

________________________
Videos 
    
 

    

 


 



 

 

 

 


 

 




zum Seitenanfang