Forschung

Auch wenn sich die Überlebensraten in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert haben, ist Krebs bei Kindern immer noch eine lebensgefährliche Erkrankung und es gibt immer wieder Patienten, die man auch durch den Einsatz modernster Medizin nicht heilen kann. Daher ist es sehr wichtig, weiter zu forschen um möglichst vielen Menschen zukünftig noch besser helfen zu können. Um hierbei viel zu erreichen, arbeitet die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. eng mit anderen Kliniken zusammen. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen sehr. Hier haben wir einige, von uns finanzierte Forschungsvorhaben, aufgeführt.



Forschungsgruppe „kardiovaskuläre Echtzeit-MRT“ Mehr lesen

Unterschiede im Typ 1 Diabetes Erkrankungsalter: Der Einfluss genetischer und umweltbedingter Faktoren auf die Immunpathologie Mehr lesen 

Einfluss von Hyperthermie auf Rhabdomyosarkomzellen und ihre Auswirkung auf die NK-Zell-Suszeptibilität Mehr lesen 

​Analyse des Einflusses von Interleukin (IL-) 7 und Il-2 auf die Entstehung einer autoimmunen T-Zellantwort bei Kindern mit Typ-1 Diabetes bei Neumanifestation und im Krankheitsverlauf

​Ursachenerkennung von genetischen Syndromen mittels genomweiter Sequenzierung

In vivo-Modelle der Leukämogenese Mehr lesen 

Forschungsverbund "Frühe klinische Studien"

Entwicklung von neuartigen Therapiestrategien für bösartige Gliome im Kindesalter

Murines Gammaherpesvirus-68 Infektion in iL2-inducible - ein Modell für Lymphoproleferation

Charakterisierung eines neuen, potenziell therapierelevanten Proteins im aggressiven
Neuroblastom Mehr lesen 

Neuroprotektion durch Blockierung der COX-2-/MMP-9-Aktivierung in einem infektionssensibilisierten Modell der hypoxisch-ischämischen Hirnschädigung als Therapieoption zur Verhinderung von chronischer Krankheit

Tumorimpfung bei Kindern mit hochaggressiven Hirntumoren (Glioblastom)

Entwicklung neuer Therapieoptionen für Kinder mit vererbtem Risiko für die Entstehung von akuten Leukämien

Analyse der Immunabwehr von T-Lymphozyten bei schweren chronischen Infektionen,Leukämie und Lymphknotenkrebs mittels Hochdurchsatzsequenzierung

Anschubfinanzierung "Rezidive von Glioblastomen"

Auswertung der Behandlungsdaten des Therapieoptimierungsprotokolls MAKEI96 zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Keimzelltumoren

Biochemische Charakteristik des RNA-Metabolismus bei Lymphknotenerkrankungen im Kindesalter

Die Assoziation embryonaler Tumore der Niere und des Gehirns als möglicher Hinweis auf gemeinsame genetische Ursachen

Einrichtung einer Hochdurchsatzstation zur Bestimmung der Genaktivität in Tumor-und Leukämiezellen

Einrichtung einer Laborstation zur DNA(Erbgut)-Analytik mittels Hochdurchsatzverfahren

Entwicklung eines Verfahrens für die Eltern-Kind-Transplantation/HaploidentischeStammzelltransplantation Mehr lesen

Etablierung mesenchymaler Stammzellen (MSC) im GMP-Labor der Kinderklinik

Etablierung neuer Operationsverfahren für Kinder mit Hirntumoren

Forschung zur Aufklärung einer neuen Lymphdrüsenkrebserkrankung im Kindesalter

Genetische Grundlagenforschung der akuten myeloischen Leukämie (AML)

Gewinnung von virusspezifischen T-Zellen für die Immuntherapie nach KMT

Implementierung der neuen ALL-BFM Studie in Düsseldorf -klinische und molekulargenetische Aspekte

Innovative Antikörpertherapie nach haploidenter (Eltern-Kind) Transplantation

Keimbahnmutationen bei krebskranken Kindern und Jugendlichen Mehr lesen

Klinisches Therapieprotokoll von Fanconi Anämie

Langzeitfolgen bei Kindern mit Neurofibromatose I - Entwicklung von myelomonozytären Leukämien

Micro-RNA-Expression bei der akuten Lymphoblastenleukämie

Modulation der oxidativen Phosphorylierung durch mesenchymale Stammzellen in Modellsystemen mit ochondrialer Erkrankungen

Molekulare Leukämiegenetik

Molekulargenetische Diagnostik von angeborenen Defekten des Immunsystems – Vorbereitung zur Knochenmarktransplantation

Operationsverfahren für Kinder mit Hirntumoren

Retroviraler Gentransfer von Chemoresistenzgenen zur Optimierung der kombinierten Chemo-/Immun-Therapie (DLI und Vakzine) in der Behandlung der akuten lymphoblastischen Leukämie nach allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation

Untersuchung zur Entwicklung von Impfantikörpern bei Kindern und Jugendlichen nach durchgemachter Chemotherapie

ZNS-Komplikationen nach Knochenmarktransplantation






KMT -Station- Großprojekt




Videos



 

 






 


 



 

 

 

 


 

 




zum Seitenanfang