Kickstart für die Kinderklinik: Spendenaktion von Rennfahrer Alexander Toril bringt über 3200 Euro


Düsseldorf (UKD/Dre) – Rennfahrer Alex Toril hat zusammen mit der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. am Montag, 30. Januar 2018, seinen neon-pinken Helm an einen glücklichen Gewinner verlost. Der spanische LeMan-Gewinner unterstützt mit seiner Initiative „Racing against Cancer“ schon länger die Kinderklinik am UKD. Im Juli besuchte er die Kinder auf der Kinderkrebsstation.

Der Helm, den Toril in verschiedenen Rennserien in Europa im vergangenen Jahr getragen hat, wurde unter allen Spendern verlost, die seit April 2017 unter dem Stichwort „Racing against Cancer“ bei der Elterninitiative spendeten. Dabei kamen mehr als 3200 Euro zusammen, die nun für ein ergotherapeutisches Malprojekt eingesetzt werden, bei dem die Wände im Elternhaus auf dem UKD-Gelände verziert werden sollen. „Wir freuen uns, dass wir die Kinderklinik mir ihren kleinen Patienten unterstützen können“, fasste Alex Toril sein Engagement zusammen. Der Wahl-Düsseldorfer versprach direkt, bei den Arbeiten zu helfen und zusammen mit seiner Freundin die Kinder beim Gestalten der Wände zu unterstützen.

Wir danken unserem Freund Alex und allen, die diese Aktion so wunderbar unterstützt haben. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner des fantastischen Helms, Christian Rivas! 



SPENDEN

AmazonSmile
Unser Flyer



     





 

 






 


 



 

 

 

 


 

 




zum Seitenanfang