Verschiedene Projekte

Sie wissen noch nicht genau, wie Sie uns unterstützen möchten? Hier zeigen wir Ihnen einige Projekte, welche aus Spendenmitteln der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. finanziert werden. Für Ihre Hilfe danken wir Ihnen sehr. 



Ausflüge für krebskranke Kinder und Jugendliche, sowie Geschwisterkinder
Die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. organisiert und finanziert seit vielen Jahren eine Vielzahl an Aktivitäten und Ausflügen, an denen die Kinder mit ihren Geschwistern und Familien teilnehmen können. 

Besuche der Klinikclowns auf den Kinderstationen
In einem Mix von Staunen und Lachen wird der graue und oft beängstigende Krankenhausaufenthalt für ein paar Minuten vergessen. Bunte Luftballons, große Seifenblasen, eine komische Musikeinlage und vieles Lustige mehr unterhalten und begeistern die Kids. 

Herzenswünsche
Noch einmal einen Zoo besuchen, mit der Familie in Urlaub fahren oder einen Fußballverein besuchen, die Wünsche der kranken Kinder sind vielfältig, die Freude ist die Gleiche. Wir erfüllen krebskranken und chronisch kranken Kindern des Universitätsklinikums Düsseldorf Herzenswünsche, wenn möglich, während der Behandlung, aber auch nach Therapieende. 

Freizeiten auch für Geschwisterkinder
Seit über 30 Jahren bieten wir unseren krebskranken und chronisch kranken Kindern verschiedene Freizeiten an. Diese geben den Kindern, nach dem oftmals sehr langen Krankenhausaufenthalt, wieder Selbstvertrauen, Lebensfreude und Mut. Geschwisterkinder sind hierbei herzlich willkommen.

Forschungsvorhaben
Auch wenn sich die Überlebensraten in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert haben, ist Krebs bei Kindern immer noch eine lebensgefährliche Erkrankung. Trotzdem gibt es immer wieder Patienten, die man auch durch den Einsatz modernster Medizin nicht heilen kann. Daher ist es wichtig, weiter zu forschen,  um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen zukünftig noch besser helfen zu können.

Düsseldorfer Forschungspreis für Kinder- und Jugendmedizin
Seit 2010 stiftet die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. jährlich den mit 10.000 Euro dotieren Düsseldorfer Forschungspreis für Kinder- und Jugendmedizin.

Heilpädagogisches Reiten
Seit vielen Jahren unterstützt und fördert die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. das Heiltherapeutische Reiten für krebskranke und chronisch kranke Kinder des Universitätsklinikum Düsseldorf.  

Kinderkochclub 
Einmal im Monat kochen wir gemeinsam mit den Kindern ein leckeres Menü. Hier dürfen die großen und kleinen "Köche" schnippeln, rühren, backen, abschmecken, dekorieren und vieles mehr. Das ist für alle immer ein Riesenspaß.

Medizinische Geräte zur Verbesserung der Heilbehandlung

Musiktherapie und Musikinstrumente
Die Musiktherapie ist ein wichtiger Bestandteil der Psychosozialen Versorgung in der Kinderkrebsklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf. Sie dient neben ihrer entfaltenden therapeutischen Wirkungsweise vor allem der Erhaltung und Förderung der psychischen Gesundheit. 

Neubau einer Knochenmarktransplantations-Station 
Der Neubau einer interdisziplinären KMT- Station ist ein Großprojekt, wofür die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. schon seit vielen Jahren kämpft. Um die KMT Station, insbesondere für die Kinder möglichst kindgerecht zu gestalten und mit modernsten Geräten auszustatten, sind wir für jede Spende dankbar.

Päd. Spiel- und Beschäftigungsmaterial
Die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. finanziert seit vielen Jahren das pädagogische Spiel- und Bastelmaterial für krebskranke und chronisch kranke Kinder am Universitätsklinikum Düsseldorf. Die kreative Beschäftigung im Spielzimmer stellt eine willkommene Abwechslung in den Phasen der oftmals sehr langen Krankenhausaufenthalte der kranken Kinder und Jugendlichen dar.  

Sport- und Spielangebot
Kinder und Jugendliche mit einer Krebserkrankung sind häufig in ihrem natürlichen Bewegungsdrang eingeschränkt. Dadurch fehlen ihnen motorische Erfahrungen, die für ihre Entwicklung wichtig sind. Durch das Sport- und Spielangebot können sie auf vielfältige Art und Weise körperlich aktiv sein. 

Unterstützung von Familien
Familien mit krebskranken und chronisch kranken Kindern sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Die Sorge um das erkrankte Kind bestimmt den Familienalltag und verändert ihn. Über einen längeren Zeitraum wird das Kind intensiv behandelt und das familiäre Leben muss sich den Anforderungen der Therapie unterordnen. In dieser Zeit kann oftmals keine Erholungsphase, kein Urlaub realisiert werden, da die Familien nicht über mehrere Monate im Voraus planen können. Um unseren Familien zu helfen, ermöglichen wir ihnen einige erholsame Tage in einem Appartement an der Ostsee.

Unterstützung für das Kinderpalliativteam "Sternenboot" 
Bei weit fortgeschrittener Erkrankung aber auch in akuten Krisensituationen bietet das „Sternenboot“ eine Versorgung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an. Dafür werden die Familien in regelmäßigen Abständen zu Hause besucht. Für Notfälle besteht eine 24-Stunden- Rufbereitschaft. Seit 1983 unterstützen und fördern wir das "Sternenboot" in vielen Bereichen.

Unser Elternhaus - Ein Zuhause auf Zeit 
Seit 2013 haben Familien die Möglichkeit, in unserem Elternhaus zu übernachten. Gleichzeitig soll ihnen das Elternhaus als Rückzugsmöglichkeit in einer schweren Zeit dienen. 

Vätergesprächskreis 

Verschiedene Aktionen
Um den kleinen und großen Patienten den schweren und langen Weg durch die Therapie zu erleichtern, organisieren und finanzieren wir innerhalb der Klinik eine Vielzahl von Aktionen; z.B. Puppentheater, Zauberer u.v.m.           

----------------------------------------------------------------------------

Wir brauchen Ihre Hilfe!
Uns stehen für unsere Arbeit keine öffentlichen Mittel zur Verfügung. Wir sind bei unserer Tätigkeit, allen Aktivitäten und Projekten auf Spenden angewiesen. Über Ihre Unterstützung freuen wir uns sehr.
Spendenkonten der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE93 3005 0110 0010 1064 25
BIC: DUSSDEDDXXX

Volksbank Düsseldorf - Neuss eG
IBAN: DE38 3016 0213 0333 3333 33
BIC: GENODED1DNE

PSD Bank Rhein-Ruhr eG
IBAN: DE92 3006 0992 0753 6966 00
BIC: GENODEF1P05

Kontakt: Antoinette Hamann
Telefon: 0211-27 99 98, Fax: 0211-272879
E-Mail:EltKrebs@uni-duesseldorf.de




zum Seitenanfang